Kinesiologie

Der Name Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet Lehre der Bewegung. In der Kinesiologie werden Techniken aus verschiedenen Wissensgebieten angewendet, wie

  •       Bewegungslehre
  •       Traditionellen chinesischen Medizin
  •       Gehirnforschung u.v.m


In der Kinesiologie wird mit dem Muskeltest gearbeitet.
Über dieses "Biofeedback" bekommen wir sehr schnell Auskunft über Energieblockaden.

 

In Sachen Schulstress und Prüfungsängste ist Guntram der Speziallist,
er ist auch auf der Liste der FH Dornbirn in Sachen Stress im Studium zu finden - siehe hier
 

 

Energie & Kraft Sprays für die Schule finden Sie hier: