Kinesiologie

Der Name Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet Lehre der Bewegung. In der Kinesiologie werden Techniken aus verschiedenen Wissensgebieten angewendet, wie

  •       Bewegungslehre
  •       Traditionellen chinesischen Medizin
  •       Gehirnforschung u.v.m


In der Kinesiologie wird mit dem Muskeltest gearbeitet.
Über dieses "Biofeedback" bekommen wir sehr schnell Auskunft über Energieblockaden.