Unsere Gartenphilosophie

Wir bewirtschaften unseren Garten naturnah, das heißt für uns, wir verwenden keinerlei künstlichen Dünger oder Spritzmittel. Alle paar Jahre holen wir Kuhmist von dem Bauern unseres Vertrauens - reine Heufütterung ohne künstliche Dünger oder Spritzmittel.

Ansonsten düngen wir mit unserem selbst hergestellten Kompost, und flüssig Dünger von
Brennnessel oder Ackerschachtelhalm, sowie unseren Energie & Kraft Essenzen Mischung für den Garten .

Durch unsere Natursteinmauern und Schadholzhaufen im Garten geben wir den Nützlingen genügend Platz um 
zu überwintern und sich heimisch zu fühlen.
So leben in unserem Garten unter anderem Weinberg- und Tigerschnecken, Marienkäfer, Wildbienen, Hummeln,

Hornissen, Blindschleichen, Eidechsen und Kröten.

Jedes Frühjahr reinige ich unseren Garten mit Energie & Kraft Essenzen Reinigung bei abnehmendem Mond.

Bei zunehmendem Mond, im Frühjahr gieße ich unseren Garten mit Energie & Kraft Essenzen für Pflanzen.

Wir lassen in unserem Garten wachsen, was wachsen will - es wächst ums Haus, was das Haus braucht.

Von selbst angesiedelt haben sich unter anderem: Hagebutte, Mutterkraut, Schafgarbe, Holder, kleiner Wiesenknopf, Quendel, Ackerschachtelhalm, Mädesüß und viele, viele mehr.

Jedes Jahr lernen wir mehr über unsere Kräuter, über Bücher oder andere Menschen, die ihr Wissen mit uns teilen. 
Jeds Jahr lerne ich noch mehr Verarbeitungsmöglichkeiten, es bleibt also spannend.